Gütesiegel in der 24 Stunden Betreuung

Derzeit in aller Munde ist das neue Gütesiegel für Vermittlungsagenturen, die 24-Stunden-Betreuung anbieten.
Das Zertifikat beruht auf Freiwilligkeit. Mit den ersten Zertifizierungsverleihungen ist im Sommer zu rechnen. Vermittlungsagenturen können mit dem Gütesiegel beweisen, dass sie - über die gesetzlichen Anforderungen hinaus - höhere Qualitätsstandards erfüllen. So müssen sie sich etwa verpflichten, mindestens einmal pro Quartal eine Qualitätssicherung durch Hausbesuche diplomierter Gesundheits- und Krankenpfleger durchzuführen und für einen Notfallplan zu sorgen. Das Zertifizierungsverfahren wird vom Verein zur Förderung der Qualität in der Betreuung älterer Menschen durchgeführt.

Quelle: Kleine Zeitung, Mittwoch, 20. März 2019