Quarantäne und Testungen - ein Ende in Sicht!

Die Politik lockert die Reisebeschränkungen. Mit Mitte Juni dürfen kroatische Betreuungskräfte ohne Quarantäne und ohne Testungen nach Österreich einreisen.
Für Rumänien und Bulgarien gibt es derzeit noch keine Änderungen.

09. Juni 2020 - AIS-Vertriebsleitung Manuela Schreymayer empfing einige selbstständige PersonenbetreuerInnen aus Kroatien in Hausmannstätten auf's Neue.

Quarantäneaufenthalt und COVID-Testung dank dem Roten Kreuz. Alle Herrschaften konnten negativ getestet werden, deshalb ging es für ALLE weiter zu ihren betreuungsbedürftigen KlientInnen.

Dieser mühsame sowie auch kostspielige Aufwand hat nun für kroatische PersonenbetreuerInnen bald ein Ende. Ab 16.06.2020 werden die Einreisebeschränkungen gelockert und es kann, so wie es für Ungarn bereits möglich ist, nach Österreich ohne Testungen eingereist werden.

Wann auch die Einreisebeschränkungen für Bulgarien und Rumänien fallen, steht noch nicht fest. Für einen reibungslosen, "normalen" Wechsel wünschen wir uns jeodch, dass es demnächst so sein wird.

Wieder einige fesselnde Bilder von Hausmannstätten: