Erfolgreiches Training für PersonenbetreuerInnen

Vorige Woche nahmen wieder zahlreiche Betreuungskräfte im AIS-Trainingscenter an der Vorbereitung für ihre Arbeit in Österreich teil - mit großem Erfolg!

10 Damen und Herren aus Rumänien, Kroatien und Ungarn besuchten Anfang Februar das Trainingscenter. Es soll eine optimale Vorbereitung für ihre Arbeit beim Klienten in Österreich sein.
In Gesetzeslehre, der deutschen Sprache, bis hin zu Pflegekenntnisse, Lager- und Hebetechniken sowie österreichische Küche und Hauswirtschaftslehre werden die selbstständigen Personenbetreuerinnen und Personenbetreuer geschult.

Die Betreuungskräfte kommen bestens vorbereitet, ausgeschlafen und top motiviert zu ihren Klienten nach Österreich und können ihre Arbeit sofort starten.

In der 24 Stunden Betreuung kommt nämlich so gut wie alles auf die "Frau" zu.
Haushaltstätigkeiten wie Kochen und Reinigen sowie Pflegekenntnisse von A-Z werden bereits vorausgesetzt. Um den oft zu hoch gesteckten Wunschvorstellungen der betreuungs- und pflegebedürftigen Klienten bzw. dessen Angehörigen annähernd gerecht zu werden, ist das Training im hauseigenen AIS-Trainingscenter die perfekte Lösung.

Auch ist das Trainingscenter für uns als Agentur ein wichtiger Zwischenstop.
Betreuerinnen und Betreuer werden nochmals auf ihre angegebenen Qualifikationen überprüft. Stellt sich heraus, dass eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer per Skype oder Telefon nicht die Wahrheit über ihre eigene Person mitteilte, kann sie/er im schlimmsten Falle wieder nach Hause geschickt werden bzw. hat die Möglichkeit, sein fachliches Wissen in den Schulungen des Trainingscenters zu steigern.

Die Übungen im AIS-Trainingscenter werden wöchentlich den Betreuungskräften angeboten. Es ist für alle "neuen" Betreuungskräfte sowie auch für die, die schon lange bei ihren Familien in Österreich arbeiten. Des Weiteren fördert es den Austausch und das soziale Umfeld unter den Personenbetreuern.

Bei positivem Abschluss des Trainingscenters erhalten die Betreuungskräfte ein Teilnehmerzertifikat.